Kosten & Förderung

Ausbildungskosten:

monatliche Ausbildungsgebühr: 350,-€*

        inklusive einmaliger Einschreibegebühr

        inklusive schulinterner Prüfungsgebühren

        inklusive WLAN-Zugang in den Schulräumlichkeiten

*Kosten für: Berufskleidung, Fachliteratur, Lernmittel, evt. Exkursionen sowie Gebühren des Landesamtes für Gesundheit und Soziales für die Examensprüfung sind nicht in den Ausbildungskosten enthalten.

Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Physiotherapeut*in

Ein Blick in die Zukunft:

Wenn Sie ihr Examen geschafft haben, müssen Sie noch eine Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Physiotherapeut*in beim Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe stellen.

Die derzeitige Gebühr (Stand 06/2020) hierfür beträgt 85,-€

Förderungmöglichkeiten

 

1. Schüler-BAföG:

Die Physiotherapieausbildung ist nach dem Bundesausbildungs-Förderungsgesetz (BAföG) als förderungswürdig anerkannt.

Damit findet sich unsere SAfP Spektrum Akademie für Physiotherapie natürlich im BAföG-Ausbildungsstätten-Verzeichnis:

Über den obigen link kommt man zum BAföG-Ausbildungstättenverzeichnis von Berlin.

Mehr…
    1. bis Berlin runterscrollen
    2. Ausbildungsstättenverzeichnis anklicken
    3. in der Freitextsuche "Spektrum Akademie Physiotherapie" eingeben
    4. auf "Suche starten" klicken...
    5. oder gleich unstehenden link klicken:
Weniger…

Das BAföG-Amt prüft individuell ob man Anspruch auf BAföG hat und wenn ja, wie hoch der Anspruch ist.

Dafür muss zunächst die Hürde des BAföG-Antrages genommen werden, aber man sollte bedenken, dass es sich um

Schüler-BAföG handelt, welches nicht  zurück gezahlt werden muss!

Studies-Online hat sehr informative Seiten zum BAföG für Schüler*innen

(siehe links!)

 

2. Bildungskredit

Nach dem zweiten Semester können Sie einen Bildungskredit in Höhe von bis zu monatlich 300,-€, auch zusätzlich zum BAföG, beantragen. Das Kreditvolumen liegt zwischen 1.000,-€ und 7.200,- € mit einem durch Bundesgarantie sehr günstigem Zinssatz. Der begrenzt zur Verfügung stehende Finanzrahmen wird jährlich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung vergeben.

3. Steuerliche Absetzung

Unsere staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie ist eine berufsbildende Schule des Gesundheitswesens.

Somit können an uns geleistete Schulgeldzahlungen steuerlich als Sonderausgabe geltend gemacht werden.

Eltern können für jedes Kind bis zu 5000 Euro (höchstens 30 Prozent des Schulgeldes) steuerlich geltend machen, vorausgesetzt sie haben für das Kind Anspruch auf Kindergeld oder auf einen Freibetrag.

Da das Steuerrecht komplex und in fortlaufender Veränderung begriffen ist, empfehlen wir, sich zeitnah beim Finanzamt zu erkundigen und gegebenenfalls einen Steuerberater zu konsultieren.

4. Finanzierung über unsere Kooperationspartner

Kooperationspartner investieren für Ihre Zukunft

Die praktische Ausbildung findet in den Einrichtungen unserer Kooperationspartner*innen statt.

Sie stellen seit Jahren einen entscheidenden Bestandteil der praktischen Ausbildung dar.

Zu unseren Kooperationspartner*innen gehören Krankenhauseinrichtungen, Rehazentren und Praxen in den verschiedenen Stadtbezirken Berlins und Brandenburg.

Die Praxen und Rehazentren stellen dabei den zahlenmäßig überwiegenden Anteil dar. Laut dem Bundesamt für Statistik ( Tabelle 23621-0002) arbeiten nach der Ausbildung über 85% der Physiotherapeut*innen im ambulanten Bereich (Praxen, Rehazentren, …) und weniger als 15% im stationären Setting.

Zusammen mit unseren Kooperationspartner*inn*n in der ambulanten Versorgung (Praxen und Rehazentren) haben wir vor einiger Zeit das Netzwerk „Sicherung des Nachwuchses in den Therapieberufen“ gegründet. Aus den folgenden Netzwerktreffen ist unser Projekt zur finanziellen Unterstützung der Auszubildenden durch ambulante Einrichtungen entstanden.

Sollten Sie Interesse haben, sich während der Ausbildung unterstützen zu lassen, dann bewerben Sie sich bei uns.

Wir stellen dann den Kontakt mit den dementsprechenden Kooperationspartner*inne*n her und klären dann alles Weitere mit Ihnen.

Beachten Sie: Diese Plätze sind limitiert!

5. Begabtenförderung

Die Begabtenförderung richtet sich u.a. an die Absolventen der Physiotherapie-Ausbildung. Schließen Sie die Ausbildung mit „sehr gut“ ab, können Sie ein Stipendium für Ihre Weiterbildung beantragen.