Neurotraining-Kurs

mit Verena Schweizer

Thema:

Neurotraining = Behandlung neuropsychologischer Ausfälle nach Hirnschädigung. Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Patienten mit einer leichten bis mittelschweren Hirnschädigung. Lernziele: Kennenlernen und differenzierte Anwendung (Vereinfachen, Erschweren, individuelle Anpassung, Erweitern) des auf neuropsychologischen Erkenntnissen entwickelten therapiematerials (Rotes Mosaik, Hausmosaik, Rechts/Links-Übungen, Labyrinth) zur Schulung geschädigter kognitiver Fähigkeiten bei Patienten mit/nach einer Hirnschädigung


Funktionsanalysen (welche Hirnfunktionen werden bei welcher Tätigkeit gebraucht)

Grundprinzipien eines Neurotrainings

Evidenzbasierte Therapie und das Neurotraining


Termin:

Donnerstag 12.07.2018 9.00 - 17.00 Uhr

Freitag 13.07.2018 9.00 - 15.00 Uhr

Kursleitung:

Verena Schweizer, dipl. Ergotherapeutin HF

Susanne Wachter-Müller, Ergotherapeutin MSC